Kiel - wo ist das denn?

 

Geografisch liegt Kiel auf 54° 20´ nördlicher Breite und 10° 8´ östlicher Länge und ist damit  die nördlichste Großstadt in Deutschland und gleichzeitig Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

 

Wer Kiel in bewegten Bildern sehen möchte, der schaut sich bitte den aktuellen Imagefilm der Landeshauptstadt Kiel an. (Push the Button)

 

Gegründet wurde Kiel als „Holstenstadt tom Kyle“ zwischen 1233 und 1242. Seit 1900 ist Kiel Großstadt und zählt heute mit ca. 242.000 Einwohnern zu den 30 größten Städten in Deutschland.

Bis 1921 war Kiel eine rein holsteinische Stadt. Erst durch die Eingemeindung von Holtenau, Pries und Friedrichsort 1922 und Schilksee 1959 dehnte sich das Stadtgebiet in den schleswig'schen Landesteil aus.


Blick auf das Schifffahrtsmuseum Kiel, das Museum liegt direkt an der Förde und hat einen Anleger mit historischen Schiffen


Zwischen 1806 und 1815 gehörte Kiel neun Jahre lang staatsrechtlich zu Dänemark.

Kiel trat 1283/84 der Hanse bei und wurde 1544 aus dieser ausgeschlossen.

1728 wurde im Kieler Schloss der spätere russische Zar Peter III. geboren. Andere berühmte in Kiel Geborene sind:

  • der Physiker und Nobelpreisträger Max Planck
  • der Schauspieler und Tatort-Kommissar Axel Milberg
  • der Speedway-Weltmeister Egon Müller
  • die Olympiasiegerin im Hochsprung Heike Henkel

Blick auf die ehemaligen HDW Kiel Werften; im Vordergrund läuft die Color Fantasy Richtung Oslo aus.


Es gibt noch viele mehr, die in diese Liste gehören.

Wen´s interessiert, der schaut bitte bei Wikipedia die Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Kiel an.

 

Alteingesessene oder gebürtige Kieler Bürger werden auch gern „Kieler Sprotte“ genannt.

Smalltown Kiel ist ein Film über die Stadt Kiel, der einen Tag bzw. fast ein Jahr im Leben der Stadt zeigt und diese miniaturisiert. Dabei findet der sogenannte Tilt-Shift-Effekt Anwendung, der normale Bilder wirken lässt als seien es Bilder von kleinen Modellbauten. Erstellt hat diesen tollen Film Renè Raab. (Push the Button)

 

Als nördlichste Universität im römisch-deutschen Reich wurde 1665 die Christian-Albrechts-Universität  gegründet. In Kiel studieren heute mehr als 30.000 Studenten an drei Hochschulen. 2015 feiert unsere Uni ihr 350-jähriges Bestehen.

 

Mit der Uni-Gründung 1665 wurde gleichzeitig der Bau eines Botanischen Gartens beschlossen. Mit seinem heutigen fünften Standort in Kiel auf dem Uni-Campus gilt der "hortus botanicus" als der älteste Botanische Garten in Deutschland.


Christian-Albrechts-Universität Kiel (CAU), Blick auf das Zoologische Museum an der Hegewischstraße und die Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie.


1850 wurde in Kiel das erste Unterseeboot der Welt, der „Brandtaucher“, gebaut.


In diesem Streifzug zeigt Euch Christoph Karrasch die schönen Seiten unserer tollen Heimatstadt: die blaue Förde, die traumhaften Strände und die lebendige Musikszene. (Push the Button)

 

 


1895 wurde der „Kaiser-Wilhelm-Kanal“ eröffnet, der seit 1948 den Namen „Nord-Ostsee-Kanal“ (NOK) trägt und heute mit ca. 35.000 Schiffen jährlich die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt ist. Die ca. 100 Platanen, die an der Kanalstraße in Holtenau wachsen, waren ein Geschenk des Japanischen Kaisers zur Kanaleröffnung.


Am Kanaleingang Kieler Förde steht dieser wunderschöne Leuchtturm Kiel-Holtenau, der mit seinem 24m hohen Leuchtfeuer und einer Nenntragweite von 8sm den Schiffen den Weg in den Kanal Richtung Nordsee weist. Im Turmfundament befindet sich der Grundstein mit der Gründungsurkunde für den Kaiser-Wilhelm-Kanal.

 


Am 3. November 1918 gab es in Kiel ein Gefecht zwischen Matrosen und regierungstreuen Truppen. Es war der Matrosenaufstand. Am nächsten Tag gründeten die Matrosen den ersten Arbeiter- und Soldatenrat Deutschlands und begannen somit die Novemberrevolution, die maßgeblich zum Ende des ersten Weltkrieges und zu der Gründung der Weimarer Republik beigetragen hat.

Die erste „Kieler Woche“ fand 1882 statt. Heute ist die „Kieler Woche“ mit rund drei Millionen Gästen aus aller Welt das größte Sommerfest im Norden Europas. Auch in diesem Jahr lädt unsere Stadt wieder ein zum weltweit größten Segel-Event "Kieler Woche".

 

Am Ausgang der Kieler Förde in die Ostsee der Blick auf das Marine-Ehrenmal und Wahrzeichen der Kieler Förde


Mehr als 100 Anlandungen von Kreuzfahrtschiffen vieler verschiedener Reedereien finden jährlich im Kieler Hafen statt, an manchen Wochenenden mehrere gleichzeitig.  Außerdem gibt es feste Fährverbindungen nach Oslo, Göteborg, Klaipeda, Kaliningrad und Sankt Petersburg.

(Kiel - Kreuzfahrtdestination an der Ostsee | Hin & Weg)

Im KielMonitor könnt Ihr sehen, welche Kreuzfahrer gerade im Hafen liegen, oder in Echtzeitdarstellung bei AIS-Schiffspositionen erkennen, welche Schiffe Kurs auf Kiel nehmen oder aus der Kieler Förde in die Ostsee auslaufen.

Die AIDAcara ist regelmäßig Gast in Kiel, hier zur Zeit der Kieler Woche 2014 beim Auslaufen zu einer weiteren Kreuzfahrt.

Die Kieler Förde reicht bis in das Herz der Stadt - 

sie öffnet den Menschen Horizonte und ist wichtiger Knotenpunkt. (Push the button)

 


Albert Einstein hat gern und oft auf der Kieler Förde gesegelt. Er war mit dem Kieler Kreiselkompass-Fabrikanten Hermann Anschütz-Kaempfe befreundet und hat mit eigenen Ideen zur reibungsarmen Lagerung und zum Antrieb des Kreisels zu diesem Kompass beigetragen.


Für weitere Informationen schaut Euch bitte die Homepage der Stadt Kiel an. Und bei Wikipedia und auf der Seite der Kieler-Woche gibt es noch jede Menge weiteren Lesestoff und Fotos.


Strand an der Steilküste vor dem Vacht- und Olympiahafen Kiel-Schilksee


Ach ja - und dann gibt es da ja auch noch renomierte Sport-Mannschaften, die erwähnt werden sollten:

  • Im THW-Kiel wird seit 1923 Handball gespielt, und er ist heute die erfolgreichste Handball-Mannschaft Deutschlands.
  • Aber auch bei der  Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e. V., die auch als "Holstein Kiel" bekannt ist, gibt es Erfolge zu verzeichnen. Die erste Mannschaft der Fußball-Abteilung gehörte bis zur Einführung der Bundesliga 1963 jeweils der höchsten deutschen Spielklasse an. 1910 und 1930 wurde die Mannschaft Deutscher Vizemeister und 1912 sogar Deutscher Meister. Die Handballdamen der Kieler Sportvereinigung Holstein gewannen 1971 die Deutsche Meisterschaft und wurden 1964 und 1970 Vizemeister.
  • Und unsere American Footballer, die "Baltic Hurricans", brauchen sich auch nicht zu verstecken. Sie waren 2010 Deutscher Meister und in den Jahren 2008, 2009, 2011 und 2012 Deutscher Vizemeister. Und 2014 haben die Hurricans sogar den Europapokal gewonnen.

 Kieler Förde reicht bis in das Herz der Stadt - sie öffnet den Menschen Horizonte und ist wichtiger Knotenpunkt. (Push the Button